Hessen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

PEP® nach Dr. Michael Bohne

 

                                                                                                                

Klopfmethode

 

Die Technik des Selbstbeklopfens ist eine schnell und einfach praktizierende Methode zur Selbstanwendung. Eine Selbstberuhigungstechnik oder Technik zum emotionalen Selbstmanagement, die selbstwirksam Stress, Erregungen und Ängste mindert, zum Beispiel,

 

  • wenn Sie mit dem Gedanken, eigentlich brauche ich keine Angst haben, nicht weiter kommt,
  • bei inneren Blockaden,
  • bei Selbstzweifeln,
  • anderen emotionalen, psychischen Problemen,
  • zur Psychohygiene für Menschen in beratenden Berufen.

 

 

Die aus der Energetischen Psychologie weiterentwickelte Klopftechnikmethode PEP® - Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie - vereint bewährte Therapieansätze und führt in Verbindung mit der Körperstimulation durch Klopfen/Berühren von Akupunkturpunkten zum „Verstören“ negativer Emotionen, zur psychischen Umkehrung von belastenden Glaubenssätzen, zum Auflösen energetischer Blockaden. Durch Selbstakzeptanz- und Verzeihübungen wird eine verbesserte Beziehung zu sich selbst erreicht, das Selbstwertgefühl gesteigert und die Einheit zwischen Körper und Geist gestärkt.

Die Methode ist einfach und schnell zu erlernen.

 

Wenn Sie dazu mehr wissen wollen: www.dr-michael-bohne.de