Hessen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Supervision für Menschen im Ehrenamt

 

Supervision ist eine Lernform. Im Blickfeld stehen zum Beispiel,

 

  • Entwicklung/Findung der individuellen ehrenamtlichen Identität,

  • Probleme in der ehrenamtlichen Arbeit,

  • Verbesserung des ehrenamtlichen Handelns.

 

In der Supervision reflektieren Sie Fragestellungen, Handlungen und Strukturen bezogen auf Ihre ehrenamliche Tätigkeit und werden dadurch in Ihrer Entwicklung begleitet und gefördert. Vor allem, wenn Sie mit Menschen arbeiten, bedarf es in hohem Maße der laufenden Reflexion, um beispielsweise bei Konflikten die eigenen Anteile von denen der anderen zu trennen.

Problem- und Aufgabenstellungen können unter Supervision auf neue kreative Lösungsansätze und Veränderungen hin entwickelt werden.

 

Supervision erfolgt meistens über einen längeren Zeitraum.